Gelassenheit…

…kann man lernen.

Ich glaube nicht daran das man in seinem Leben an den wahren und einzigen Punkt der Zufriedenheit kommt.

Ich glaube das Leben ist ständige Bewegung.

Was kann man denn schon großartig planen?

Besser ausgedrückt nicht alles was geplant wird kann man auch umsetzen weil das Leben manchmal nicht mitspielt.

Man kann sich nur jeden Tag auf‘s neue entscheiden was man aus dem Tag macht.

Und wie man ihn auslebt.

Vor allem weiß ja keiner wirklich wann unser Leben endet und was uns nach diesem Leben erwartet, es gibt viele Vermutungen und Thesen, aber was definitiv sein wird nach dem Tod weiß kein Mensch.

Ich denke das es wichtig ist sich selbst den Spiegel vorzuhalten.

Fehler einzusehen und sich entschuldigen können.

Seine Prioritäten festzulegen nach der Wichtigkeit.

So gut es eben geht selbstlos zu sein.

Versuchen nicht zu werten.

Einen Lebensstil der Vergebung zu leben und sich in Gelassenheit üben.

Zu sich selbst stehen.

Und vor allem auch einfach mal den Ernst des Lebens beiseite legen und Spaß haben.

Verrückt sein, Mut haben und sich federleicht fühlen.

Ich muss ehrlich eine meiner größten Schwächen zugeben.

Ich habe einen scharfen Gerechtigkeitssinn und kann mich manchmal tagelang in Ungerechtigkeiten die Menschen verursachen hineinsteigern.

So sehr das ich nicht schlafen kann und vollkommen vereinnahmt bin davon in meiner Gedanken und Gefühlswelt.

Aber ist das wirklich notwendig?

Nein.

Tut es mir gut?

Nein.

Es lebt sich leichter wenn man sein Recht Recht zu haben auch mal aufgibt.

Wenn man seine Gedanken auf positive Menschen und Situationen lenkt, Zeit mit Ihnen investiert und andere das tun lässt was sie so oder so machen würden, auch wenn man sich erklärt.

Ich kenne Menschen die haben eine schwere Vergangenheit und zahlreiche Schicksalsschläge wegstecken müssen die kaum vorstellbar sind und sind trotzdem demütig, barmherzig und wollen ihr Leben genießen.

Auch wenn sie allen Grund hätten mit dem Leben zu hadern.

Das sind Menschen die ich wirklich bewundere und als Vorbild ansehen kann.

Menschen die auf Worte auch Taten sprechen lassen, egal wie schwer das für sie sein mag.

Woran erkennt man ob jemand ein gutes Herz besitzt oder Fake ist?

Diese Frage sollte man sich stellen um sich vor Manipulation zu schützen.

Wenn man Reue und Selbstreflexion besitzt, wenn man die Früchte der Veränderung sehen kann indem es gelebt wird.

Wenn man wertvoll behandelt wird und sich gut fühlt.

Fakt ist, Veränderung geschieht nicht von heute auf morgen, es ist ein Prozess der das ganze Leben anhält.

Aber Menschen die wirklich bereit für Veränderung sind oder ihre Geschichte und ihren Charakter ändern möchten leben dies auch Schritt für Schritt aus.

Ich kenne auch Menschen die ihre negative Vergangenheit dafür verwenden um Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen.

Die nicht bereit sind aus ihrer Opferrolle auszutreten und diese als ihre Entschuldigung angeben.

Das sind Menschen die ich akzeptieren muss ohne mich zu rechtfertigen und das fällt mir ehrlich gesagt oft schwerer als ich eigentlich möchte.

Mehr Gelassenheit im Leben ist mit Sicherheit ein großes Geheimnis für mehr Wohlbefinden.

Gelassenheit ist eine Entscheidung die man treffen muss, eine Art der Selbstpflege und Selbstliebe.

Gelassenheit bedeutet nicht das man sich alle Ungerechtigkeiten gefallen lassen soll und muss.

Es ist manchmal wichtig eine klare Grenze zu setzen.

Gelassenheit ist viel mehr die Kunst egal wie man in manchen Situationen und von manchen Menschen behandelt wird sich trotzdem sein Gemüt nicht vergiften zu lassen.

Oder darunter zu leiden.

Sich weniger sorgen, einfach mal locker sein, weniger denken und sich weniger über andere definieren.

Advertisements

Autor: puzzlelicious

Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s